Ein deutsches Code Geass RPG Forum, mit spannenden Themen rund um Code Geass
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Bewerbung Toshiro

Nach unten 
AutorNachricht
Toshiro

avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Punkte : 11
Bewertungssystem : 0

Charakter der Figur
Name: Toshiro
Alter: 19
Wohnort:

BeitragThema: Bewerbung Toshiro   Sa Feb 06, 2010 1:30 am

So also hier ist dann die Bewerbung für mein Charakter:

Name: Higashi

Vorname: Toshiro

Kosename: hat keinen, da ihm bisher noch keiner gegeben wurde und er sich selbst keinen zugewiesen hat

Abstammung: Brite

Alter: 19 Jahre

Größe: 1,71m

Gewicht: 60 kg

Aussehen: -siehe Bild
-blaue Augen

Bild:


Familie: Vater: Naoto Higashi - verstorben
Mutter: unbekannt - verstorben

Charakter: hilfsbereit, verschlossen, ruhig, gelassen, zielstrebig, desinteressiert, handwerklich begabt und erfinderisch

Vorlieben: Ruhe - er mag es sich einfach mal auf eine Wiese zu legen und die Wolken zu beobachten
Basteln - er liebt es an Maschinen rum zu basteln und neue Sachen (auch Waffen) zu
erfinden
Kämpfen - er liebt den Kampf (sei es Mann gegen Mann oder mit einem Knightmare)
Nudelauflauf - sein Leibgericht^^

Abneigungen: übermäßige Trauer - wenn jemand einem Verstorbenen Ewigkeiten hinterher trauert
der Vergangenheit nachjagen - wenn man nur in der Vergangenheit lebt und versucht
diese verzweifelt wieder zu erlangen
Vernarrtheit - wenn jemand zu extrem an etwas oder einer Person hängt(mal von Liebe
abgesehen) und deshalb irrationale Entscheidungen trifft und danach
handelt (bestes Beispiel ist Nina Einstein und Ihre Obsession zu Euphemia)
Diskriminierung - vor Allem was die Herkunft angeht (Brite, Japaner usw.)

Auftreten: Er gibt sich nach Außen verschlossen und gefühlskalt (getreu dem Motto “Harte Schale, weicher Kern) und meidet es sich in belanglose Diskussionen ein zu mischen. Allerdings scheut er Auseinandersetzungen nicht, was ihm aggressiv aussehen lässt. Oft reicht ein Blick oder eine Geste um mental “schwächere” Menschen zu verscheuchen und wenn das nicht hilft dann nutzt er auch gerne mal seine Fäuste. Was aber noch hervor sticht ist seine Gelassenheit, da er in so gut wie keiner Situation die Nerven verliert und starke Gegner nicht fürchtet, sondern dann den Kampf erst richtig genießt.

Ausrüstung: Kurzschwert - trägt er auf seinem Rücken unter seiner Weste; die Klinge des Schwertes
ist normal nur 15 cm lang, kann aber mittels Knopfdruck auf eine Länge von
50 cm ausgestreckt werden
Dolch - hat er an der Innenseite seines rechten Beines befestigt
Roter Kristall - hat er von seinem Vater bekommen und ist ihm sehr wichtig (der Kristall
birgt ein großes Geheimnis in sich, was die Entwicklung seines Nightmares
angeht)

Geass: bisher keins

Fähigkeiten: -talentierter Knigtmare-Pilot
-beherrscht sowohl den waffenlosen Kampf, als auch Schwertkampf
-hat einen durchtrainierten Körper und Kampferfahrung
-wie oben schon beschrieben ist er talentiert was Maschinen- und Waffenherstellung
angeht. Hat sich sogar selbst einen Knightmare gebaut (insofern dieser genehmigt wird)

Fahrzeug: Knightmare Frame Blackshark Xenon. Für die genauen Daten des Knightmares einfach bei der Knightmare - Bewerbung reinschauen. Ein Bild habe ich leider nicht,da ich keins gefunden habe,was meiner Vorstellung entspricht und ich selbst kein Talent habe was zeichnen angeht XD

Hintergrundgeschichte: (ist eine Art Kurzübersicht seines Lebens bis zum heutigen Tag)

Toshiro Higashi. So wurde er bei seiner Geburt benannt. Man sagte ihm seine Mutter hätte ihm diesen Namen ausgesucht. Allerdings war dies auch schon Alles was ihm und seine Mutter verband. Wer und wie die Person war, die ihm diesen Namen gab wusste er nicht. Weder kannte er ihr Gesicht, noch ihre Stimme und selbst den Namen wusste er nicht. Alles was er wusste war, dass sie bei seiner Geburt starb. Zumindest hat ihm das sein Vater gesagt. Ob das wirklich der Wahrheit entsprach war ihm egal. Er hat auch nie Fragen gestellt was seine Mutter anging, denn er wusste, dass sie dadurch auch nicht zurückkehren würde. So lebte er bei seinem Vater, einem recht erfolgreichen Wissenschaftler des Britischen Königreiches. Wie jeder andere normale Junge ging er zur Schule und verbrachte ein normales Leben. Irgendwann besuchte er mal seinen Vater auf der Arbeit. Das war ein Wendepunkt in seinem Leben, denn da kam er zum ersten Mal in Berührung mit diesen außergewöhnlichen Kampfmaschinen, Knightmare Frame genannt. Dies begeisterte ihn und wann immer er Freizeit hatte beschäftigte er sich mit diesen Maschinen. Er hatte Talent wenn es um den Bau der Frames ging. Dies erkannte nicht nur sein Vater, sondern auch dessen Kollegen und so dauerte es nicht lange bis er in den Projekten aufgenommen wurde. Da war er gerade mal 13 Jahre alt. Nebenbei beendete er die Mittelstufe, wobei das Wort “Nebenbei” wirklich passte, da er selbst in der Schule sich mit neuen Projekten beschäftigte. So vergingen weitere Jahre bis etwas Unvorhergesehenes passierte. Irgendjemand in hoher Position wurde wohl auf die Arbeit seines Vaters aufmerksam. So bekam Professor Higashi, so nannten alle seinen Vater, den Auftrag einen neuartigen Knightmare zu bauen mit speziellen Anforderungen. Ein Auftrag wie sonst auch. Zumindest dachte er das zuerst. Dann nach ein paar Monaten der ersten Bau- und Testphasen stellte sich heraus dass dies kein normaler Knightmare werden würde. Er schien eine enorme Zerstörungskraft zu haben, aber da war noch etwas Anderes was den Professor beunruhigte. Allerdings sprach er davon nie und so wusste Toshiro nicht was auf ihn zukommen würde. Als er an einem Tag dann wie üblich von der Schule aus auf dem Weg zum Labor war geschah es. Eine große Explosion. Er befürchtete Schlimmes und eilte zum Labor, aber er kam zu spät. Alles was er vorfand waren Trümmer und lodernde Flammen. Nicht einmal etwas zum Retten war vor zu finden. Am nächsten Tag wurde es dann offiziell bekannt gegeben. Sein Vater ist bei einem Laborunfall ums Leben gekommen. Er wusste, dass es kein Unfall war, dafür war sein Vater viel zu vorsichtig. Es musste noch etwas Anderes dahinter stecken. Allerdings hatte er nicht die Zeit der Sache nach zu gehen, denn der Auftraggeber sah diesen Fehlschlag als Auflehnung gegen seine Majestät an. So blieben Toshiro nur zwei Möglichkeiten. Entweder die Schuld direkt auf sich nehmen oder Britannien verlassen. Er entschied sich für die zweite Variante und machte sich auf den Weg nach Japan. Er nutzte seine Beziehungen um sich mit einen Privatflugzeug auf den Weg zu machen. Zwei Sachen hat ihm sein Vater hinterlassen. Einmal einen Brief, indem zu Toshiros Erstaunen Abschiedsworte standen und des Weiteren eine Schachtel, in der ein kleiner Würfelförmiger Kristall war, dessen Bedeutung er nicht kannte. Da dies nun aber die einzige gebliebene Verbindung zu seinen Vater war, trägt er diesen immer um seinen Hals. Mit einem Lächeln schaut er aus dem Fenster des Flugzeuges, welches gerade zur Landung in Japan ansetzt.

Ich denke das reicht als Hintergrund. Zuviel verraten von der Vergangenheit ist ja auch nicht gut und nimmt zuviel an Geheimnisse weg.

So nun liegt es an der Jury zu entscheiden ob angenommen oder abgelehnt.Ich bin ja mal gespannt. Very Happy

Achja, die Knightmare - Bewerbung mache ich in einem extra Thema.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Faye
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Punkte : 38
Bewertungssystem : 0
Alter : 23

Charakter der Figur
Name: Faye Safir
Alter: 18
Wohnort: Ashford Academy, Japan

BeitragThema: Re: Bewerbung Toshiro   Sa Feb 06, 2010 9:31 pm

angenommen

____________________________________
If powerlessness is a sin, then is power justice ?
Is revenge a sin?
Is friendship enough for justice?

I was not the one who was wrong!
The world was!
The world will change.
It can be changed.

For...I´am Zero!
The man who destroys worlds ...the man who creates them!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://codegeass.forumieren.com
 
Bewerbung Toshiro
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Code Geass Rebellion :: RPG :: Bewerbungen :: Angenommen-
Gehe zu: